Strom > Hausanschluss > Mehrsparten-Hauseinführung

Mehrsparten-Hauseinführung

Sie planen den Bau eines nicht unterkellerten Gebäudes?

Dann haben wir hier wichtige Informationen für Sie:

Seit 1. Januar 2014 schreiben wir für alle nicht unterkellerten Gebäude die sogenannte Mehrsparten-Hauseinführung (MSHE) für Strom, Erdgas, Wasser und Telekommunikation vor.

Ihren Hausanschluss können wir nur unter der Voraussetzung in Betrieb nehmen, dass eine zugelassene Mehrsparten-Hauseinführung in Ihrem Neubau fachgerecht eingebaut wurde. Bei einem nicht regelgerechten Einbau müssten Sie als Bauherr die Kosten für eventuell erforderliche Anpassungsarbeiten tragen.

Ihre Vorteile der Mehrsparten-Hauseinführung:

  • alle von Ihnen gewünschten Sparten werden in einem System durch die Bodenplatte des Gebäudes geführt
  • maximale Sicherheit nach Empfehlung des DVGW , des Deutschen Verbands des Gas- und Wasserfaches e. V.
  • heutiger Stand der Technik
  • kompakt und platzsparend
  • selbstverständlich vollkommen gas- und druckwasserdicht
  • einfach und schnell zu montieren
  • langlebig und dauerhaft dicht

Wie Sie die Mehrsparten-Hauseinführung einbauen müssen, erfahren exemplarisch auf dem Produktblatt der Firma DOYMA.

Eine DVGW zugelassene Mehrsparten-Hauseinführung erhalten Sie im Baustoffhandel, unter anderem bei Firma Büker-Baustoffe GmbH in der Ehlenbrucher Str. 1 in Lage/Kachtenhausen.

Fragen: Beantwortet Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Dawid Rajtor, Telefon 0 52 32-95 36-0